Allergiebehandlung


In Deutschland leidet mittlerweile fast ein Drittel der Bevölkerung an Allergien.
Vor allem Heuschnupfen, Nahrungsmittelallergien aber auch Allergien gegen Milben/Hausstaub sind auf dem Vormarsch.

Leider sind immer häufiger Kinder und oft auch schon Säuglinge betroffen. Dabei sind Allergien eigentlich nur Ausdruck eines aus dem Gleichgewicht geratenen Immunsystems, welches nicht mehr zwischen harmlosen und schädlichen Substanzen unterscheiden kann.

Erster Behandlungsschritt muss daher sein, herauszufinden, wodurch das Immunsystem gestört wurde. Dabei wird der energetische Zustand der einzelnen Organe ermittelt und gleichzeitig kann auch herausgefunden werden, wodurch der Körper belastet wird.

Störfaktoren können dabei sein:
Schwermetalle (Zahnfüllungen), Schimmelpilze, Umweltgifte (Chemikalien, Spritzmittel, Lebensmittelzusätze), Medikamente (Antibiotika, Impfstoffe), Darmpilze u.v.m.

All diese Belastungen müssen zuerst aus dem Körper ausgeleitet werden, dann erst ist eine Allergiebehandlung effektiv.

Ist das Immunsystem nun frei von all diesen Belastungen so kann eine Löschung der Allergien durchgeführt werden. Die Allergiebehandlung mittels Bioresonanztheraphie ist ein relativ neues Verfahren zur schonenden und schmerzfreien Behandlung von Allergien. Dadurch ist der Körper nun in der Lage, die Allergieinformationen selbst zu löschen und zum Verschwinden zu bringen.